Internationales Forum für Tropenökologie und Kultur

Initiativen

Initiativen Hintergrund Kontakt

 


Literatur    (1. September, 2017)

Lustspiel von Arthur Schnitzler, mit Helga Illich und Helmut Wiesner

 

TROPEC präsentiert, gemeinsam mit der Kulturabteilung der Stadt Baden:

„Literatur“

ein Lustspiel von Arthur Schnitzler, mit Helga Illich und Helmut Wiesner.

„ Unrettbar wird man sich fremd …. das Beste, was ich bisher geschrieben“
Arthur Schnitzler

1. September, 2017

Haus der Kust, Kaiser Franz-Ring 7, 2500 Baden

Einlass: 19:00    Begin: 19:30

Ticketvorverkauf: Euro 10, Beethovenhaus, Rathausgasse 10 (Di-So, 10-18 Uhr)
+43/2252/86800-630, willkommen@beethovenhaus-baden.at
Foto (links): Michael Westermann


Die Zukunft der Korallenriffe    (8. Juli, 2017)

LICHTBILDERVORTRAG, von Dr. Bernhard Riegl, NOVA University, FL, USA

 

Der  österreichische Meeresbiologe Dr. Bernhard Riegl (NOVA University, USA) präsentiert globale Trends im Aufbau und Zerfall von Korallenriffen, im Lichte der Ressourcennutzung und des Klimawandels, mit Beispielen aus seinen Forschungsreisen auf den Meeren der Welt (Südpazifik, Persischer Golf und Galapagos).

Eintritt frei, freie Spende, Buffet

Der Vortrag findet in Zusammenarbeit mit dem Kulturamt der Stadt Baden statt.

8. Juli 2017, 19:30 TROPEC Trostgasse 16,   2500 Baden info@tropec.org

 


Als Baden noch am Meer lag...    (21. September, 2015)  

LICHTBILDERVORTRAG, von Dr. Andreas Kroh, Naturhistorisches Museum Wien

 

Das südliche Wiener Becken 15 Millionen Jahre vor heute: ein tropisches Flachmeer

„Hai-Alarm: Gefährliche Gewässer im Strandbad Baden!" – So oder ähnlich könnte eine Zeitungsmeldung vor 15 Millionen Jahren gelautet haben, wenn es damals schon Menschen gegeben hätte. Baden lag am Rand des Wiener Beckens mit seinem tropischen Meer voll von Korallen, Seeigeln und Haifischen. Sogar den berüchtigten Megalodon-Hai mit seinen rund 15 cm langen Zähnen gab es hier. Noch heute zeugen vielfältige Funde, wie sie rund um Baden allerorts auf den Äckern gemacht werden können, von der Fülle des Lebens dieses vergangenen Meeres. Nicht umsonst wird der betreffende Zeitabschnitt „Badenium" genannt.

Eintritt frei, freie Spende, Buffet

Der Vortrag findet in Zusammenarbeit mit dem Kulturamt der Stadt Baden statt.

21. September, 2015 19:30 TROPEC Trostgasse 16,   2500 Baden info@tropec.org

 

 


Korallenriffe der Karibik im Wandel    (18. November, 2014)

.LICHTBILDERVORTRAG, von Dr. Sascha Steiner, Inst. for Tropical Marine Ecology, Dominica

 

TROPEC freut sich seine Veranstaltungsreihe, mit einem Lichtbildvortrag über karibische Korallenriffe und deren Wandel an Hand ökologischer und kulturgeschichtlicher Einsichten, fortzuführen. Am  Beispiel der ostkaribischen Insel Dominica, präsentiert der  Meeresbiologe Dr. Sascha Steiner einen Überblick über die Ökologie von Korallenriffen, ihre Nutzung seit dem 18. Jahrhundert, sowie ihre wachsenden Bedrohung. Dr. Steiner ist seit 1984 in der Karibik und Zentralamerika tätig.

Eintritt frei, freie Spende, Buffet

Der Vortrag findet in Zusammenarbeit mit dem Kulturamt der Stadt Baden statt.

18. November, 2014 19:30 TROPEC Trostgasse 16,   2500 Baden info@tropec.org

 

 


Textilkunst aus Zentral- und Südamerika    (3. Juni, 2014)

TROPEC Veranstaltungsreihe - Eröffnungsausstellung

 

TROPEC eröffnet sein Veranstaltugsreihe mit einer Austellung von indigenen Textilarbeiten aus Zentral- und Südamerika.

Gezeigt werden molas (Textilapplikationen der Darien-Indianer von der Westküste des nördlichen Kolumbien, aus Panama und Costa Rica), Wollfadenbilder der Huichol Indianer aus Mexiko, mantas und fajas (Schultertücher und Gürtel) aus Bolivien, sowie antike Weben aus dem vor-inkaischen Peru. Videos zeigen unter anderem Fruchtbarkeitstänze aus einem Dorf am Titicaca-See, Bolivien, sowie Marktszenen aus Siedlungen am Atitlan See in Guatemala, deren Bewohner durch besonders farbenprächtige, selbstgewebte Kleidung auffallen.

Eintritt frei, Spendenbeitrag erbeten, Buffet

Die Ausstellung findet in Zusammenarbeit mit dem Kulturamt der Stadt Baden statt.

3. Juni, 2014 19:30 TROPEC Trostgasse 16,   2500 Baden info@tropec.org

 

 

3. 6. 2017, AUSTELLUNGSERÖFFNUNG Textilkunst aus Zentral- und Südamerika
Dr. S. Steiner, TROPEC (T)

v. li: Dipl. Ing. S. Sirucek (Stadtrat Baden)
Dr. S. Neulinger (T), G. Ramacher (Kulturabt. Baden)
Dr. P. Steiner (T)

Ausstellungsfotos: Dr. H. Jaksch


TROPEC, Austria, ZVR Nr. 914329584 © 2014-2017